Hinweis!

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

OK

Reise/Travel

Auf der Zielgeraden 2014 dem Sommer 2015 entgegensegeln

Sommer in der AdriaDie Lübecker Charteragentur Blu Charter, Vermittlungsagentur Aline Pfann-Kregel, rät Chartergästen bereits jetzt zur Urlaubs- und Trönplanung für 2015. Die Charterpreise werden steigen, da ist sich Agentur-Inhaberin Aline Pfann-Kregel sicher. Ein triftiger Grund, Kunden jetzt schon für den nächsten Sommer zu begeistern. Warum wir schon von der Zielgeraden reden? Ganz einfach! Die diesjährige Saison ist in vollem Gange und die letzten Kurzentschlossenen kämpfen um die vermeintlich besten Angebote. Gut beraten war der Chartergast, der seinen Sommertörn bereits im letzten Jahr geplant, und sich seine Wunschyacht zu Frühbucherkonditionen gesichert hat.

An dieser Stelle muss man sagen: Last-Minute ist ausgestorben! Es gibt sie nicht mehr, die Super-Schnäppchen mit bis zu 45% Rabatt, auch wenn der ein oder andere immer noch gerne damit wirbt. Ok, wir geben zu, so ganz korrekt ist die Aussage nicht, aber ein junges Yachtmodell zu Spitzenpreisen, können Kurzentschlossene wirklich nicht mehr erwarten. Je später man bucht, desto auffällig wird: die Spreu trennt sich vom Weizen! Und auf den schönen, neuen und zuverlässigen Yachten segeln Andere davon.

Deswegen sollten Sie heute schon an nächstes Jahr denken! Ihre Chancen, sich jetzt ein Schnäppchen für die Saison 2015 zu sichern, sind enorm. Denn derzeit profitieren Sie nicht nur von Frühbucherrabatten, sondern auch von den aktuellen Preislisten. Wer sich jetzt seine Yacht für 2015 zu Frühbucherkonditionen, auf der Grundlage der Preise 2014 sichert, spart doppelt und kassiert unter Umständen sogar bis zu 25% Rabatt. „Wir gehen stark davon aus, dass sich, besonders im Revier Kroatien, die Preise im Vergleich zur Saison 2013/2014 um bis zu 5% erhöhen." sagt Aline Pfann-Kregel von der Agentur Blu Charter aus Lübeck. „Dies ist vor allen Dingen dem Beitritt Kroatiens in die EU zu verdanken. Im Januar 2014 wurde die zu entrichtende MWSt. in Kroatien bereits um 3%, von 10% auf 13%, erhöht. Kunden die im vergangenen Jahr bereits gebucht hatten, war von dieser Erhöhung kaum betroffen. Zwar haben die Vercharterer reagiert und Ihre Preislisten angepasst, die Erhöhung aber erst ab Januar auf Neubuchungen weitergegeben. Das ein oder andere Unternehmen dürfte die Summe der erhöhten Abgaben deutlich gespürt haben, weswegen eine Erhöhung der Preise abzusehen ist."

Die neuen Preislisten für die Saison 2015 erwartet die Agentur Mitte/Ende September. Bis dahin haben Kunden die Möglichkeit, Ihre Sommertörns für 2015 zu „alten" Konditionen zu buchen. Sicher wird das ein oder andere Modell, welches 2015 auf den Markt kommt, noch nicht buchbar sein, aber mancher Kunde verlässt sich ohnehin lieber auf ein ein bis zwei Jahre altes Modell. „Auf diesen Yachten sind die sogenannten Kinderkrankheiten dann bereits ausgeheilt." sagt Chartergast Florian Hofmann, aus Stuttgart, der jetzt gerade mit einer Oceanis 45, Baujahr 2013 von Sukosan aus, die Kornaten erkundet. Gebucht hat er seinen Törn übrigens bereits im Oktober 2013. „Ein idealer Zeitpunkt! Ich konnte mich die ganze Zeit entspannt zurücklehnen und meine Routen im Vorweg planen."

Redaktioneller Beitrag von:
Aline Pfann-Kregel
Blu Charter
Hudestr. 24
23569 Lübeck

Telefon: 0451 / 48 99 71 72
Fax: 0451 / 48 96 92 12
web: www.blucharter.de

Copyright © 2005 - 2016 Hannover Zeitung . Alle Rechte vorbehalten.